Wappen       St. Hubertus Schtzenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.V.   Logo  

   Facebook      Deine Mitgliedschaft      Leitfaden für Königspaare      Schützenjacken-Tauschbörse      Don't drink too much      Links      Kontakt   


Michael Wessel ist neuer Regent in Oberntudorf


Vogelschießen 2015

Die vielen hundert Besucher des Vogelschießens in Oberntudorf klatschten tosenden Beifall,
als Michael Wessel um 19:02 Uhr die Reste des hölzernen Adlers aus dem Kugelfang holte.
Mit der 159. Patrone machte er sich und seine Frau Heidi zum neuen Königspaar der

St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf.




 

Der abendliche Festball stand ganz im Zeichen des neuen Königspaares Michael und Heidi Wessel.
Zusammen mit ihren 10 Hofstaatspaaren wurde das Tanzparkett ordentlich gerockt.

 

Dem Hofstaat gehören an:

Eva und Christian Näther,

Susanne und Michael Horstknepper,

Nadine und Frank Middeke,

Melanie und Gero Kosel,

Sonja und Frank Albers

Dagmar Albers und Christian Schmigelski,

Inge Siegmund-Simon und Stefan Siegmund,

Nicole und André Bracht,

Simone und Henrik Höhl sowie

Heike Trockel und Jürgen Wessel.

 

Nach der Proklamation des neuen Königspaares, der Prinzen und des Jungschützenkönigs war der traditionelle Königstanz

der Beginn einer rauschenden Ballnacht. Zusammen mit der Tanzband CHICAGO wurde das Parkett bis in die frühen Morgenstunden ordentlich gerockt.

 

Weitere Fotos vom Vogelschießen finden Sie in unserem Fotobereich.




Die Prinzen




Prinzen 2015
von links: Konrad Schwarze, Alexander Daniels und Thomas Bunte


Beim traditionellen Vogelschießen waren die Prinzen schnell ermittelt:
mit dem 102. Schuss wurde Alexander Daniels Kronprinz,
mit dem 111. Schuss wurde Konrad Schwarze Zepterprinz,
mit dem   16. Schuss wurde Thomas Bunte Apfelprinz.




Jungschützenkönig 2015: Michael Nübel




Vor dem tradtionellen Vogelschießen der Altschützen ermittelten die Jungschützen ihren
neuen König. Michael Nübel holte die Reste des Vogels von der
Stange und wurde somit Jungschützenkönig.

 

Die Prinzen der Jungschützen:
mit dem 25. Schuss wurde Chrstian Nübel Kronprinz,
mit dem 7. Schuss wurde Tim Klamann Zepterprinz,
mit dem 11. Schuss wurde Tobias Tschernik Apfelprinz.




Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft


 

Traditionell werden am Pfingstsonntag unter der Vogelstange die treuen Mitglieder geehrt.

Treueorden für 25-jährige Mitgliedschaft:

Christian Kobes

Michael Kobes

Franz-Josef Röhren

Rainer Waldow

Michael Hendel

Frank Albers

Guido Voß

und Meik Wessel.

 
Treueorden für 40-jährige Mitgliedschaft:
Ulrich Menke

Bernd Hilleke

Heiner Knust

und Manfred Seefeld.

 
Treueorden für 50-jährige Mitgliedschaft:

Alfred Ernst

Karl-Josef Hermesmeier

Josef Kämper

Heinrich Kemper

Johannes Menke

und Josef Pottmeier.

 
Treueorden für 60-jährige Mitgliedschaft:
Alfred Westphal

 

 




von links: Brudermeister Norberst Ernst, Alfred Westphal, Michael Kobes, Josef Kämper, Maik Wessel, Alfred Ernst, Guido Voß, Heinrich Kemper, Frank Albers, Johannes Menke, Michael Hendel, Rainer Waldow, Heiner Knust, Oberst Frank Wengenmaier sowie Hauptkassierer Thomas Kleinschmidt



Ehrung verdienter Schützenbrüder


Michael Horstknepper, Gero Kosel, Horst Schäfers, Günther Nübel und Jürgen Tschernik erhielten als Dank und Anerkennung für ihr Engagement um die Bruderschaft

den Verdienstorden der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf.

 

 




von links: Oberst Frank Wegenmaier, Michael Horstknepper, Gero Kosel, Horst Schäfers, Günter Nübel, Jürgen Tschernik sowie Brudermeister Norbert Ernst



Besondere Auszeichnungen des Bundes der deutschen historischen Schützenbruderschaften



Silbernes Verdienstkreuz


Die Vorstandmitglieder Hubertus Altmiks und Manfred Schäfers wurden mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.




von links: Oberst Frank Wegenmaier, stellv. Bezirksbundesmeister Jörg Waltemate, Hubertus Altmiks, Manfred Schäfers, Bezirksschießmeister Rudolf Temborius sowie Brudermeister Norbert Ernst



Hoher Bruderschaftsorden und Sankt Sebastianus Ehrenkreuz


Aus den Händen des stellvertretenden Bezirksbundesmeisters Jörg Waltemate erhielt Oliver Voß als Dank und Anerkennung für seine langjährigen Verdienste um

unsere Bruderschaft den Hohen Bruderschaftsorden.

 

Eine besondere Überraschung gab es für unseren ehemaligen Hauptmann Heiner Knust. Als Dank für seine jahrzehntelange Vorstandsarbeit und seine Verdienste

um unsere Bruderschaft wurde er mit dem Sankt Sebastianus Ehrenkreuz ausgezeichnet.




von links: Oliver Voß und Heiner Knust



Ehrenkreuz des Sports in Bronze


Bezirksschießmeister Rudolf Temborius zeichnete die Schützenbrüder Dirk Montag und Stefan Lummer als Dank und Anerkennung

ihrer Verdienste um den Schießsport mit dem Ehrenkreuz des Sports in Bronze aus.




von links: Bezirksschießmeister Rudolf Temborius, stellv. Bezirksbundesmeister Jörg Waltemate Dirk Montag, Stefan Lummer sowie Oberst Frank Wengenmaier

Mehr Fotos vom Vogelschießen in Oberntudorf finden Sie in unserer Bildergalerie.



   Anmelden      Sitemap      Datenschutzerklärung      Impressum